Qigong für die ältere Generation

yingyang!!! körperlich und geistig beweglich bleiben!!!  
Senioren können viel für sich und ihre Gesundheit tun, ohne Geräte und ohne die Gefahr einer Überlastung.

Qigong zu üben ist grundsätzlich für jedermann geeignet – von Kindesbeinen bis ins hohe Alter. Sanfte und harmonische Bewegungen sind die besten Voraussetzungen für bewegliche Gelenke, geschmeidige Muskeln und Bänder, für die Funktionserhaltung der Organe und einen guten Stoffwechsel.
Senioren können viel für sich und ihre Gesundheit tun,  ohne teure Apparaturen und ohne die Gefahr einer Überlastung.

Ich biete ein Qigong Übungsprogramm, zugeschnitten auf die Bedürfnisse der älteren Generation. Es beinhaltet sanfte, leicht nachvollziehbare Übungen aus dem Taiji-Qigong, die sich ohne Aufwand in ihren Alltag integrieren lassen. Dazu gehören Bewegungs- Atem- und Entspannungs-übungen, sowie Hand und Gesichtsmassagen, Finger Qi Gong und Meridianklopftechniken.
Die Übungen können im Stehen wie auch im Sitzen praktiziert werden.

Meine Ausbildung zur Taiji-Qigong Kursleiterin bei dem renommierten ASS Institut in München habe ich Ende September 2015 abgeschlossen -- und doch ist sie nie zu Ende!
Dort lautet die Philosophie  - östliche Tradition westliche Methodik. Taiji-Qigong-Shibashi-Lehrerausbildung ab Mai 2017 - Taiji Qigong Shibashi Association Germany, vertreten durch
Claudia-Maria Winkler und Matthias Wagner – Zehnthaus, Baden-Baden mit jährlichen Vertiefungsretreats.

Seit über 2000 Jahren wird Qigong in China zu Heilzwecken genutzt und bedeutet frei übersetzt: "Arbeit mit der Lebensenergie", "Atemübung", "Pflege der Lebenskraft".  Es ist ein Teil der TCM ( Traditionellen Chinesischen Medizin ) und wird mittlerweile auch im Westen und von der Wissenschaft anerkannt. Qigong-Übungen stärken auch das Immunsystem und durch regelmäßiges Üben können sich besonders Senioren Ihre Eigenständigkeit möglichst lange erhalten.

Für Informationen sprechen Sie mich bitte an: Fon: 05182 908468 oder per E-Mail an info@doro-hesse.de.

‚Qigong für die ältere Generation‘ im Dorfgemeinschaftshaus in Ammensen.
Ab Donnerstag, 09 Januar 2020  mit 8 Terminen.
Veranstalter ist der Landfrauenverein Hils – Gäste sind herzlich willkommen.
Anmeldungen bitte bei der 1. Vorsitzenden Frau Annemarie Schaper.