VHS-Frühjahrsemester 2019

Taiji-Qigong
‚Die 18 Bewegungen des Taiji Qigong‘
Satz 1 und Satz 2

20140809 282 Qigong 14

Die 18 harmonischen Bewegungen sind eine „moderne“, wirkungsvolle Form des Qigong, die den unterschiedlichen Bewegungsmöglichkeiten der Teilnehmer gerecht werden. Mit ihren sorgfältig aufeinander abgestimmten Bewegungen bietet diese Übungsreihe eine Fülle von Möglichkeiten, die Grundlagen und Prinzipien von westlicher Bewegungslehre und chinesischer Meridianlehre zu erfahren. Sie kräftigen Muskulatur und Gelenke, wirken auf Körper und Geist beruhigend und können Stress abbauen.

 

 

 

Hier liegt eine der größten Stärken des Systems:
Es empfängt den Anfänger mit Übungen, die ihm keinerlei Vorkenntnisse oder körperliche Fitness abverlangen.
Der erste Satz ist auch im Sitzen und sogar im Rollstuhl ausführbar
(Der chinesische Meister Wing Cheung* hat hierzu eigenes Unterrichtsmaterial entwickelt).
Quelle: „Tai Chi Qigong Baden-Baden“, Matthias Wagner
Zeichnungen: Matthias Wagner

Kursinhalte:
• Lockerungsübungen, die die Gelenke beweglicher machen
• Atem- und Entspannungsübungen
• Einüben und Wiederholen der ‚18 Bewegungen des Taiji Qigong‘ Satz 1; Sowie aufbauend zu Satz 2. Die 18 harmonischen Bewegungen werden Sie nicht mehr loslassen!

Ich freue mich auf gemeinsames Üben.
Kommen Sie in bequemer Kleidung, bringen sie sich warme, rutschfeste Socken und ein Getränk mit.

Termine: Ab 14.02. 2019 – 13.06. 2019 – 15 Einheiten
Uhrzeit:

18:00 – 19:30 Uhr

19:30 – 21:00 Uhr

Veranstaltungsort: Seminarhaus ‚Am Rockberg‘
31028 Gronau, Am Rockberg 1
Anmeldung: Volkshochschule Hildesheim
Fon: 05121 9361-111
Fax: 05121 9361-199
EMail:anmeldung@vhshildesheim.de
www.vhs-hildesheim.de